Presseinformation: Grüne Effizienz gegründet

Freiburg, 16. Februar 2017. Jede freigesetzte Tonne CO2 reduziert aktuellen Studien zufolge das arktische Sommereis um 3m². Wer denkt, dies habe mit deutschen Wirtschaftsunternehmens nichts zu tun, täuscht: Jeder Ausdruck, jede veraltete Hardware trägt zu dieser negativen Entwicklung bei – und kostet Unternehmen darüber hinaus bares Geld. Dr. Kristina Birn und Tim Haas haben nun die Grüne Effizienz GbR gegründet, die als Beratungsunternehmen die beiden Aspekte „Nachhaltigkeit“ und „unternehmerischer Erfolg“ miteinander vereint. 

Kaum ein Tier veranschaulicht eindringlicher die Auswirkungen des Klimawandels als der Eisbär. Laut aktuellen Schätzungen renommierter US-Wissenschaftler werden von den nur noch etwa 30.000 weißen Riesen der Arktis bei einer weiteren globalen Erwärmung auf heutigem Niveau zusätzliche 80 Prozent der Population aussterben. „Für mich lässt das nur einen Schluss zu“, sagt Tim Haas. „Wir müssen nachhaltiger handeln, auch und insbesondere im Geschäftsleben!“ 

Aus diesem Grund hat Haas nun gemeinsam mit Dr. Kristina Birn die Grüne Effizienz gegründet, die sich der Digitalisierung von Geschäftsprozessen verschrieben hat. Damit sind Organisationen jeder Größe und aller Branchen in der Lage, aktiv zum Umweltschutz beizutragen – und gleichzeitig ihre Effizienz zu steigern. Haas war zuletzt als Leiter der Business Unit „Streit systec“ beim Bürospezialisten Streit Service & Solution GmbH & Co. KG tätig, Dr. Kristina Birn kommt aus der Selbstständigkeit im Bereich der IT-Prozessanalyse sowie dem Projektmanagement.

Dokumentenprozesse digitalisieren, CO2-Fußabdruck reduzieren
Angefangen bei Druck-, Fax- und Scan-Technologien über die interne Firmenkommunikation bis hin zur Beschaffung von Bürobedarf werden durch Grüne Effizienz künftig sämtliche IT-basierten Prozesse maßgeschneidert für Unternehmen angepasst. Nicht jedoch ohne eingehende vorherige Analyse und Beratung: „Wir gehen Unterstützungsprozessen ebenso wie dem Reifegrad einer Organisation und ihrer CO2-Bilanz auf den Grund, entwickeln auf dieser Basis sowie anhand der Anforderungen unserer Kunden eine Innovationsstrategie und unterstützen dann im finalen Schritt bei der Umsetzung der konzeptionierten Maßnahmen“, erläutert Dr. Kristina Birn das Geschäftsmodell. In der Folge führen die digitalen, schnelleren Prozesse zu einer verbesserten Wettbewerbsfähigkeit für Unternehmen – ebenso wie zu einem verkleinerten CO2-Fußabdruck.

Der Wandel beginnt im Kopf
„Wir sind uns natürlich bewusst, dass ein Unternehmen, das Druckerpapier einspart, die Eisbären nicht retten wird“, räumt Tim Haas ein. „Rechnet man aber hoch, was geschieht, wenn jeder Mitarbeiter auf zum Beispiel Faxe auf Papierbasis verzichtet und bei wichtigen Printsachen auf ökologisch sparsame Drucklösungen setzt, spart das ganz erheblich CO2 sowie Kosten ein.“ Außerdem wird durch den mit der Digitalisierung einhergehenden, jederzeitigen Zugriff auf relevante Unternehmensunterlagen ein flexibles und effizientes Arbeiten gefördert – und nicht zuletzt eine verbesserte Kontrolle über unternehmensrelevante Informationen gewährleistet.

Damit der Wandel zum digitalen und nachhaltigen Unternehmen gelingt und Erfolg aus Nachhaltigkeit entsteht, muss jedoch das gesamte Unternehmen an Bord sein: „Es ist wichtig, dass Geschäftsführung, IT-Management und Mitarbeiter bei Klimaschutz und Prozessen an einem Strang ziehen“, sagt Haas. Deswegen unterstützt die Grüne Effizienz Unternehmen auch durch Schulungen und ein aktives Change Management, damit sich ihre Investition schnell auszahlt.

Weitere Informationen zu Grüne Effizienz erhalten Interessierte unter www.gruene-effizienz.de
 
Über Grüne Effizienz GbR
Mit dem Ziel, Erfolg aus Nachhaltigkeit zu schaffen, wurde Grüne Effizienz im Jahr 2017 von Dr. Kristina Birn und Tim Haas in Freiburg gegründet. 

Die Sensibilität für CO2- und Klimaneutralität bei Unternehmen und Organisationen zu steigern, sie und ihre Anforderungen zu verstehen und ihnen maßgeschneiderte Lösungen rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen zu bieten, bilden dabei die Schwerpunkte des Unternehmens. Kunden profitieren durch einen reduzierten Energie- und Ressourcenverbrauch sowie durch eine gesteigerte Effizienz. Weitere Informationen: www.gruene-effizienz.de

Pressekontakt
saalto Agentur und Redaktion GmbH
Konstanze Kulus
Bienleinstorstraße 12
76227 Karlsruhe
Tel.: +49 (0)721/160 88-78
Mobil: +49 (0)172/726 10-41
E-Mail: konstanze(at)saalto.de
www.saalto.de

PresseKonstanze Kulus